re:publica: Macht Euch hübsch!

Last-Minute-Trends-Tipps zur re:publica 2014: Ihr seid sicher, dass Ihr wirklich an alles gedacht habt? Habt Ihr Euch denn auch hübsch gemacht? Braucht Ihr noch Inspiration? Dann hab ich für Euch noch die re:publica-Trends des letzten Jahres!

  1. Bequemes Schuhwerk ist überlebensnotwendig! Auf der letzten re:publica wurde bewiesen, dass es auch noch außergewöhnlich kleiden kann!
  2. Sonnenbrillen werden auch in dieser Saison ein unerlässliches Accessoire sein: Sowohl um sich bei den länger werdenden Pausen im Hof vor der Sonne zu schützen, als auch morgens die Spuren des Vorabends zu vertuschen.
  3. Stylische Gadgets sind natürlich ein absolutes Must have auf jeder re:publica! Wer Understatement demonstrieren möchte greift auf analoges Gerät zurück.
  4. Bunte Haare gehören zum re:publica-Styling einfach dazu. Sie helfen bestens beim Wiederaufgefundenwerden und zur Identifizierung am Morgen nach dem Meet Up („Da war doch gestern die mit den pinken Haaren, wer war das nochmal…!“
  5. Es reichen manchmal auch einfach bunte Strähnchen.
  6. Wem das jetzt zu kurzfristig und zuviel Arbeit ist, der lässt die Haare einfach weg.
  7. Oder er greift auf smarte Kopfbedeckungen zurück.

 

Macht Euch wieder hübsch! Ich freu mich auf Euch!

 

P.S. Ich hab gerade keine Ahnung, warum die Bilder nicht in der vorgesehenen Reihenfolge erscheinen. Aber irgendwas ist ja immer.

Posted on 4. Mai 2014 in Community, Tutorial

Share the Story

About the Author

Sandra Schink schreibt, bloggt und fotografiert seit 1990 für Redaktionen, Agenturen, Theater und Veranstalter. Für Unternehmen erstellt sie Konzepte für Blogs, setzt sie um, gestaltet sie und füllt sie mit Inhalten in Wort und Bild. Sie dolmetscht zwischen Kunden und Nerds, Journalisten und Bloggern. Zudem testet sie Produkte, Services, Mobilitätskonzepte und alternative Reisen auf Alltags- und Familientauglichkeit. Vita

Response (1)

  1. […] deshalb nur eine kommentierte Linkliste, jede Menge Fotos und ein Danke: Ihr habt Euch wieder hübsch […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top
%d Bloggern gefällt das: